Kein RyderCup in Deutschland

0
711

Nach einer langen Bewerbungsphase für den RyderCup 2018 dürfte die Enttäuschung bei dem deutschen Bewerberteam sehr groß sein. Hatte man doch eine sehr große Hoffnung, den RyderCup im Jahre 2018 in Deutschland austragen zu können.

Heute wurde nun bekannt gegeben, dass der RyderCup 2018 in Frankreich ausgetragen wird. Auch Portugal, Niederlande und Spanien konnten sich nicht durchsetzen.

Rydercup Bekenner Urkunde

Woran es gelegen hat, dass Deutschland nicht den Zuschlag bekommen hat, wird man wahrscheinlich in den nächsten Tagen der Berichterstattung entnehmen können.

Ich wage mal die persönliche Meinung, dass wir in allen Punkten der Kern-Auswahlkriterien nicht ausreichend Potential hatten.

Nachfolgend habe ich die Kriterien einmal aufgelistet, so dass man sich selbst ein Bild machen kann:

  1. Bereitstellung eines Weltklasse Golfplatz (erstklassiger Neubau geplant)
  2. Infrastruktur für das Event
  3. Unterstützung seitens der Regierung (war bei uns quasi gleich Null)
  4. wirtschaftliche Möglichkeiten für Ryder Cup Europe
  5. Beitrag des Gastgeberlandes für den Golfsport (dürfte in Deutschland trotz Martin Kaymer immer noch nicht sehr ausgeprägt sein)

Trotzdem wünschen wir natürlich Frankreich viel Glück bei der Austragung des RyderCup und danken dem ganzen Bewerberteam aus Deutschland für ihre gute Arbeit in den letzten Jahren.

Kommentieren Sie den Artikel