Miserable Golfrunde aber mit einer guten Tat

0
720

Heute hatten wir auf unserer Golfanlage unser jährliches Benefiz-Turnier zu Gunsten der Deutschen Krebshilfe. Um es kurz zu machen, mein Spiel war eine ziemliche Katastrophe. Trotzdem war es ein sehr schönes Turnier bei bestem Wetter und einem sehr schönen Spendenbetrag von ca. 2.400 € , der für die Deutsche Krebshilfe erspielt wurde.

Mein schlechtes Spiel hatte sich gestern schon abgezeichnet. Irgendwie bin ich nicht in Schwung gekommen. Heute durfte ich mal wieder die unendlichen Tiefen des Golfspiels erleben.

Bereits der erste Abschlag deutete eine üble Runde an. Der Ball lag etwa 5 Meter link vor mir. Wie ich diesen Ball getroffen habe, ist mir jetzt noch nicht klar. Völlig steif habe ich dann noch ein paar Bälle in der Gegend herum gehauen. Nach den ersten 4 Löchern hatte ich ganze 2 Stableford Punkte.

Glücklicherweise war das Wetter gut und mit meinen Flightpartnern hatte ich auch Glück. Nachdem zwischendurch immer wieder auch ein Par dabei war, hatte ich noch lange Zeit Hoffnung auf den Puffer. Jedoch reichen 4 Pars nicht aus, 4 Striche zu elminieren.

Die vielen Doppel-Bogeys helfen auch nicht dabei. So musste ich mich schließlich mit 26 Punkte zufrieden geben. Aber so ist es eben mit dem Golfen. Nächste  Woche ist Monatsbecher und dann wird natürlich wieder angegriffen. Das nächste gute Turnier kommt bestimmt.

Kommentieren Sie den Artikel