mygolf auf dem iPhone

4
1273

Von mygolf.de wird aktuell eine iPhone Applikation angeboten. Mit der kostenlosen Applikation „GolfHCP“ erhält man quasi einen mobilen Zugang zum mygolf Portal. Hier kann man sich sein aktuelles Handicap, das Stammblatt und den Handicapverlauf ansehen. Das zweite Programm wird vom DGV in Zusammenarbeit mit der deutschen golf online GmbH vertrieben.  und bietet die Möglichkeit. Das Programm iPlatzreife bietet eine mobile Version des Regelquiz, so dass man überall sein Wissen aufbessern kann. Den Link zu den Programmen gibt es auf der Seite von www.golf.de/iphone.

Schade, dass ich kein iPhone habe.

4 Kommentare

  1. Geht das denn nur mit dem iPhone? Ich weigere mich ja strikt, dass ich mir so eines zulege, aber inzwischen muss ich sagen, fühle ich mich nicht nur ausgegrenzt sondern auch sehr eingeschränkt ohne das Ding. Es gibt doch auch noch andere Handys. Warum macht man für diese nicht solche Tools? Ich verstehe das nicht. Warum muss ich mir so ein teures Gerät kaufen? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Haben Sie denn ein iPhone? Zulegen möchte ich mir wirklich keines.

  2. In der Tat scheint es dieses Programm nur für das iPhone zu geben. Man könnte mygolf.de wahrscheinlich auch auf anderen Handys nutzen. Allerdings nur über die normale Browserfunktionailtät des Handys. Bzgl. der Angebote für das iPhone sehe ich es ganz genauso. Ich habe auch kein iPhone und ärgere mich, dass solche Features nicht auch für andere Betriebssysteme angeboten werden. Vielleicht wird es ja demnächst eine Android Version für das Google G1 Handy geben. Allerdings besitze ich auch dieses Handy nicht. Bisher habe ich mein Handy eher zum telefonieren bzw. für Mails genutzt. Auch wenn ich gerne solche technischen Spielereien hätte, habe ich noch nicht wirklich einen sinnvollen Grund für die Anschaffung solcher Smartphones gefunden.

  3. Nutzt aktuell jemand die Applikation für das iPhone und wie sind eure Erfahrungen damit? Ich würde sehr gerne mehr darüber erfahren. Vielleicht mag jemand etwas darüber berichten.

Kommentieren Sie den Artikel