Champ Online Ballmarker ausprobiert – Golfbälle beim Putten optimal ausrichten

0
802
Champ Online Ballmarker

Vor einiger Zeit hatte ich den Champ Online Golfball Marker bereits auf meinem neuen GolfDealZ Blog vorgestellt. Nun habe ich den Ballmarker in der Praxis ein wenig ausprobiert. Auf Grund der aktuellen Wetterlage jedoch noch nicht so ausführlich, wie geplant.

Den Champ Online Golfball Marker gibt es eigentlich schon seit ein paar Jahren. Bisher war mir der Ballmarker jedoch noch nicht aufgefallen. Dabei scheint es aktuell einen Trend zu geben, Putter und Ballmarker so zu gestalten, dass diese auch als Ausrichthilfe für den Ball bzw. den Putter selbst genutzt werden können. Auf der diesjährigen Rheingolf Messe waren jedenfalls entsprechende Produkte zu sehen.

Champ Online Ballmarker

Bei dem Champ Online Ballmarker handelt es sich um einen relativ großen Ballmarker in Form eines Dreiecks mit einer runden Aussparung, an die der Golfball angelegt wird. Auf dem Ballmarker befindet sich zusätzlich eine Markierung, die man als Unterstützung für die richtige Ausrichtung des Ballmarkers nutzen kann.

Interessant ist der Ballmarker für diejenigen, die ihren Golfball mit einem Strich zur Ausrichtung markiert haben oder die Beschriftung des Golfballs für die richtige Ausrichtung nutzen. Mit dem Champ Online kann man den eigentlichen Vorgang zur Ausrichtung tatsächlich ein wenig schneller durchführen.

Auf Grund seiner Größe und der Markierung kann man sich die aktuelle Ausrichtung des Ballmarkers genauer ansehen, während die anderen Spieler ihre Putts spielen. Sobald man seinen eigenen Ball markiert, versucht man den Ballmarker am besten schon optimal auszurichten. Dann kann man sich in der Wartezeit den Ballmarker aus einiger Entfernung ansehen und sich überlegen, ob er schon richtig liegt oder wie dieser noch besser ausgerichtet werden kann.

Champ Online Ballmarker im Einsatz

Liegt der Ballmarker schon richtig, dann muss man nur noch den Golfball mit seiner Markierung an dem Ballmarker ausrichten und schon ist man fertig. Man muss also oft nicht mehr prüfen, ob der Ball nun richtig liegt und kann damit die Vorbereitungszeit ein wenig verkürzen. In der Praxis funktioniert das eigentlich recht gut.

Zwei Nachteile sind mir jedoch bei meinem Praxistest aufgefallen. Auf Grund der Größe und der Form des Markers dürfte das Weg- und Zurückmarkieren nicht immer so einfach sein. Weiterhin ist die Plastikausführung des Ballmarkers relativ leicht und es besteht die Gefahr, dass man den Marker beim Markieren ein wenig verschiebt.

Champ Online Ballmarker im Einsatz

Dies kommt insbesondere bei etwas unebenen Grüns vor. Meine Tests hatte ich gemacht, als die Grüns nach dem Winter erstmals wieder geöffnet waren. Meines Wissens gibt es aber auch eine Metallversion von dem Champ Online Ballmarker.

In den nächsten Wochen werde ich den Ballmarker weiterhin ausprobieren und schauen, ob ich meine Bälle damit besser ausrichten und damit auch besser einputten kann. Den Champ Online Golfball Marker gibt es u.a. bei toos4golf.de.

Kommentieren Sie den Artikel