Golfschläger am Flughafen ausleihen

3
4896
Clubs to Hire (Quelle: Screenshot von clubstohire.com)

Als wir im März unseren Golfurlaub in Portugal verbracht hatten, war uns am Flughafen Faro ein interessanter Service aufgefallen. Dort war ein relativ großer Stand mit lauter Golfbags zu sehen. Zuerst waren wir etwas verwundert und dachten, dass es hier schon einen Golfshop im Flughafen gibt.

Bei einem kurzen Blick, konnte ich jedoch erkennen, dass hier Golfschläger zum Ausleihen angeboten wurden. Auf dem Rückflug haben wir uns den Stand dann nochmal etwas genauer angesehen und auch ein Prospekt mitgebracht. Zu Hause angekommen habe ich mir dann die Internetseite von Clubs to Hire einmal genauer angesehen.

Die Firma aus Belfast bietet aktuell an drei Flughäfen den Service an, dass man sich komplette Golfsets ausleihen kann. Aktuell wird dieser Service in Faro, Dublin und Malaga angeboten. In Edinburgh soll auch bald ein entsprechender Shop eröffnet werden.

Neben Golfschlägern kann man sich auch Golfschuhe ausleihen und weiterhin wird über die Internetseite eine Autovermietung angeboten. Wer jetzt denkt, dass man vielleicht irgendwelche „komischen“ Schläger ausleihen kann, der irrt sich. Angeboten werden immer sehr neue Modelle der führenden Hersteller.

Clubs to Hire (Quelle: Screenshot von clubstohire.com)

Im Moment kann man zum Beispiel einen Taylormade Satz ausleihen, der aus einem R9-Driver, einem Holz 3 und 5 sowie einem Hybrid Schläger und R9 Eisen von Eisen 4 bis SW sowie einem Taylor Made Putter besteht. Die Schläger kann man dann zum Preis von 45,-€ pro Woche bzw. für 1-3 Tage ausleihen.

Weitere Sätze werden zum Teil schon ab 35,- € pro Woche angeboten. Ganz aktuell scheinen auch die neuen R11 Modelle von Taylor Made verfügbar zu sein.

Der Preis ist hierbei natürlich hoch interessant. Mittlerweile gibt es meines Wissens kaum noch Flugangebote, bei denen das Golfgepäck schon enthalten ist. Mit ca. 40,-€ für Hin- und Rückflug muss man in der Regel mindestens rechnen.

Leiht man sich nun die Schläger am Flughafen aus, so hat man dadurch eine Reihe weiterer Vorteile zum Preis einer Golfgepäckbeförderung. Man könnte im Urlaub einmal neue Schläger ausprobieren und diese eine ganze Woche lang testen. Die Schlepperei mit dem Koffer und dem Golfbag entfällt auch. Ein einfaches Bag lässt sich auch in ein kleineres Auto deutlich besser verstauen, als ein Reisebag. Je nach Flughafen entfällt auch die Notwendigkeit, sich die Koffer am Band und die Golfbags am Sperrgepäckschalter abzuholen.

Leider ist die Anzahl der Flughäfen im Moment noch sehr eingeschränkt an denen Clubs to Hire einen Stand hat. Interessant wären sicherlich noch einige Flughäfen in Spanien. Wir werden jedenfalls demnächst verfolgen, wo dieser interessante Service noch zur Verfügung steht und ihn bei Verfügbarkeit auf jeden Fall einmal ausprobieren.

3 Kommentare

  1. Hi,
    ich habe mir auch schon diverse Male Golfset am Flughafen ausgeliehen und bin von der Qualität der Schläger jedes mal beeindruckt.

    Es lohnt sich meiner Meinung nach total und es mag vielleicht teurer sein, als sein Golfschläger- Set mitzunehmen, aber dafür ist es wesentlich stressfreier und genau so mag ich das!

    Viele Grüße,
    Chris Wilhelm

  2. Hallo Herr Allmich!
    Jetzt ist es soweit mit Spanien! Im März mit Malaga und soeben wurden neue Mietshops in Murcia und Alicante eröffnet.
    Viele Grüße aus München,
    Sandra Iris Eilenstein

Kommentieren Sie den Artikel