West Golf – junger Golfplatz im Köln/Bonner Raum

0
547
West Golf - Loch 9 (Nachbau Loch 17 TPC Sawgrass)

Vor der Runde

Nun haben wir es tatsächlich einmal geschafft, eine Runde auf der Golfanlage West Golf zu spielen. Bei West Golf handelt es sich um einen noch sehr jungen und modernen Platz in Troisdorf. Der 9-Loch Platz ist erst seit August 2009 bespielbar und gehört damit zu einem der neuesten Plätze im Köln/Bonner Raum.

Die Anlage liegt sehr verkehrsgünstig an der A59 in der Nähe des Rotter See. Während der Einfahrt in die Anlage kann man schon einen Blick auf den Public Course und die riesige Driving Range werfen. Das „Clubhouse“ bzw. das Office befindet sich aktuell noch in einem Container.

West Golf - Bahn 5

Beim Bezahlen des Greenfees von 54,-€ am Wochentag wurde dann auch einer meiner Fragen bzgl. der Handhabung von 18-Lochrunden beantwortet. Da der Platz zurzeit nur 9 Löcher hat, muss man ja irgendwie organisieren, dass 18-Lochrunden mit einigen Startzeiten anderer Flights kollidieren können. Die Lösung bei West Golf ist eigentlich so einfach, wie effektiv.

Für die zweiten 9 Löcher wir direkt eine zusätzliche Startzeit eingetragen. Die freundliche Dame im Office hat uns aber auch direkt darauf hingewiesen, dass wir sie nach 9 Löchern anrufen und eine passende Zeit für die zweiten 9 Löcher vereinbaren können. Das war auch ganz gut so, denn die vom „Computer“ veranschlagten 2,5 Stunden braucht man normalerweise wohl nicht.

Der Golfplatz

Bei einem so jungen Platz ist es immer etwas schwierig, eine umfassende und objektive Platzbewertung abzugeben. Es dauert eben immer eine Weile, bis ein neu angelegter Platz richtig eingewachsen ist. Auch das trockene Wetter in diesem Jahr war hierbei nicht wirklich hilfreich.

Dies war dem Fairway leider zum Teil anzumerken. Manchmal hätte ich mir etwas mehr Gras unter dem Ball gewünscht. Besonders häufig hatte man abseits des Fairways mit kahlen Stellen zu kämpfen. Andererseits war aber auch festzustellen, dass die Pflege des Platzes einen hohen Stellenwert einnimmt. So werden auf West Golf zum Beispiel auch die Fairways aerifiziert.

West Golf - Grün 4

Der Golfplatz machte einen sehr guten Eindruck. Die Grüns muss man an dieser Stelle besonders hervor heben. Diese waren wirklich Klasse und sehr spurtreu. Allerdings waren wir durch unseren Spanien Urlaub noch an ziemlich schnelle Grüns gewöhnt, die man in Deutschland nicht so häufig findet. Daher sind einige Putts anfangs noch ein wenig kurz geblieben.

Gefallen haben mir auch die Bunker. Hierzu muss man wissen, das ich mit diesen aktuell auf Kriegsfuß stehe. Dies liegt aber oft auch daran, dass es scheinbar schwierig ist, Bunker mit ausreichend und gutem Sand zu befüllen. Die Bunker auf West Golf waren aber so angelegt, wie ich mir gute Bunker vorstelle. Da habe selbst ich die Bälle gut aufs Grün befördern können.

West Golf - Bahn 7

Der Platz selbst ist – entsprechend der Gegend – sehr flach, wobei die Fairways aber nicht nur „ausgemäht wurden“. Der Platz ist komplett neu modelliert worden, so dass man es nicht mit einfachen platten Bahnen zu tun hat, sondern auf sehr schön ondulierten Fairways spielt.

Auch die Grüns sind entsprechend anspruchsvoll angelegt und modelliert worden. West Golf ist ein Platz, auf dem man im Moment eigentlich keinen Ball verlieren kann. Es sei dann man verfehlt eine der äußeren Bahnen auf der Aus-Seite.

Das Rough, mit dem die einzelnen Spielbahnen voneinander getrennt werden, war zum Glück auch noch nicht so kritisch. Allerdings kenne ich dieses Sorte Roughs, wenn sie ein wenig dichter und höher gewachsen sind. Auch wenn die Lage des Balls dann relativ unkritisch aussieht, wird man sich wundern, warum man den Ball nicht wieder ordentlich aufs Fairway befördern kann.

West Golf - Hinweis an Loch 9

Trotzdem fand ich den Platz relativ einfach zu spielen. Dies macht sich auch an dem Rating des Platzes bemerkbar. In der Regel dürfte die Spielvorgabe dem Handicap entsprechen. Begünstigt war unser gutes Spiel wahrscheinlich aber auch auf Grund des guten Wetters, mit relativ wenig Wind. Der Wind dürfte aber auf dem Platz sehr oft Spiel entscheidend sein. Ich kenne diese Gegend als sehr windig. Ohne Wind zu spielen ist daher wohl eher die Ausnahme.

Bevor ich aber nun noch auf das grundsätzliche Konzept von West Golf eingehe, möchte ich natürlich noch das absolute Highlight des Platzes erwähnen. Bahn 9, ein Inselgrün, entspricht 1:1 dem berühmt berüchtigten Loch 17 des Golfplatz TPC Sawgrass. Erst kürzlich konnte man die Profis bei einem PGA Turnier beobachten, wie sie reihenweise Bälle an diesem Loch im Wasser versenkten.

West Golf - Loch 9 (Nachbau Loch 17 TPC Sawgrass)

Mir erging es ähnlich. Beim ersten Mal war ich noch vorsichtig und habe mit einem Eisen 8 auch das Grün getroffen. Leider ein wenig zu weit rechts, so dass der Ball über das Grün ins Wasser rollte.

Erfolgreicher war dann der zweite Versuch auf der nächsten Runde. Diesmal hatte ich den Ball mit einem 9er Eisen in den kleinen Bunker befördert. Wenn der Ball beim Putt nicht ausgelippt wäre, dann wäre es noch ein Par geworden.

Golf für Jedermann

Nun aber noch etwas zu dem Konzept von West Golf. Viel Wert wird auf ein Golfspiel für jedermann gelegt. Die Anlage richtet sich sowohl an erfahrene Golfer aber noch viel mehr an diejenigen, die den Golfsport erst einmal kennen lernen wollen. Beeindruckend fand ich die umfangreichen Übungsmöglichkeiten. Neben dem 9-Loch Kurzplatz verfügt die Anlage noch über ein riesiges Pitching Übungs-Areal. Auch die Driving Range kann sich sehen lassen. Hier ist die Flutlichtanlage sicherlich sein Highlight, welches man eher selten finden wird.

West Golf - Drop Zone für Grün 9

Mittlerweile gibt es auch ein Titleist Fitting Center auf West Golf. Wer also Wert auf gute Übungsmöglichkeiten legt, der sollte sich die West Golf Anlage auf jeden Fall einmal ansehen. Interessant ist auch, dass die Grüns des Public Course aus Kunstrasen bestehen. Damit dürfte man den ganzen Winter über gute Übungsmöglichkeiten haben.

West Golf ist mir auch immer wieder mit interessanten Aktionen und Werbemaßnahmen aufgefallen. Wie ich schon berichtet habe, war die Anlage auch der erste Austragungsort in Deutschland für das neue PowerPlay Turnierkonzept.

Meiner Einschätzung nach eignet sich West Golf geradezu ideal als Anlage für Golfeinsteiger. Diese finden hier einen nicht zu schweren Platz mit Übungsmöglichkeiten, die sonst eher selten zu finden sind.

West Golf - Pitching Area

Weiterhin eignet sich die Anlage für eine schnelle Golfrunde auch am Abend sehr gut. Je nach Betrieb kann man hier sogar eine 18-Lochrunde durchaus in gut 3 Stunden spielen. Durch die optimale Verkehrsanbindung spielt man hier sich eher mal eine Golfrunde auch nach Feierabend.

Übrigens ist der 9-Loch Trainingsplatz schon nach der Durchführung eines Schnupperkurs für jeden bespielbar. Eine bessere Möglichkeit in den Golfsport hinein zu schnuppern, findet man sonst kaum in Deutschland. Hier wird der Gedanke Golf als Breitensport zu etablieren tatsächlich gelebt.

Also besucht den Platz einmal und überzeugt euch selbst von der Anlage und den vielen interessanten Aktionen. (West Golf bei Facebook)

Kommentieren Sie den Artikel