SZ Business Golfcup Finale auf Mauritius

3
3713
Mauritius - Belle Mare Plage

Die letzte Golfrunde ist schon eine ganze Weile her. Daher habe ich im Moment noch nicht so viel Neues zu berichten. Die letzten Runden habe ich im November 2010 gespielt. Und zwar auf Mauritius :-).

Völlig unerwartet habe ich eine Einladung zum SZ Business Golfcup Finale erhalten. Hierbei handelt es sich um ein Mannschaftsturnier, welches jedes Jahr u.a. von Süddeutschen Zeitung veranstaltet. Bei mehreren Turnieren haben die Firmenmannschaften, die jeweils aus 4 Spielern bestehen, die Möglichkeit, sich für das Brutto- oder Nettofinale zu qualifizieren.

Das Nettofinale findet seit ein paar Jahren schon auf Mauritius statt. Da ein Spieler aus „unserer“ Firmenmannschaft die Reise nicht antreten konnte, wurde ich als Ersatzspieler nominiert. Hierdurch hatte ich das Glück im November für 5 Tage nach Mauritius zu fliegen und habe dort 3 Golfplätze gespielt.

Mauritius - Belle Mare Plage

An einem Mittwoch Abend sind wir von München gestartet und kamen Donnerstag Mittag auf Mauritius an. Mit einem Bus ging es dann zu dem tollen Hotel „Belle Mare Plage„. Direkt am Hotel liegt der Golfplatz „The Legend„. Ein paar Minuten weiter findet man den Platz „The Links„. Beide Plätze kann man kostenfrei spielen, wenn man das Hotel gebucht hat.

Kurz nach der Ankunft haben wir dann eine Proberunde auf dem Platz „The Legend“ gespielt. Trotzdem ich in dieser Nacht so gut wie gar nicht geschlafen hatte, habe ich eigentlich eine ganz gute Runde gespielt. Die Turnierrunden auf den Plätzen „The Legend“ und „The Links“ waren aber ein einzige Katastrophe.

Am Sonntag hatte es während des Turniers dann auch ziemlich übel geregnet. Ansonsten hatten wir super Wetter bei ca. 30 bis 33 Grad. Eine Proberunde hatte ich mir mit meinem Kollegen gespart. Dafür haben wir einen Ausflug zum Bernhard Langer Platz „Le Touessrok“ gemacht.

Dieser Ausflug hat sich auf jeden Fall gelohnt. Der Platz ist einfach ein Traum. Schon die ca. 15-minütige Anreise mit dem Boot ist ein Erlebnis.

Auch wenn die Reise für diese weite Entfernung ein wenig kurz war, haben wir sehr viel Spaß gehabt. Das lag wahrscheinlich auch an den netten Leuten, die wir dort kennen lernen durften. Die Organisation und die Abendveranstaltungen war erstklassig. Ein besonderes Highlight war der Barbeque-Abend am Strand.

Für dieses Jahr muss ich auf jeden Fall zusehen, dass ich direkt bei einer Mannschaft mitspielen kann. Gerne würde ich diesen Trip wiederholen und die Gastfreundschaft und den absolut erstklassigen Service im Hotel „Belle Mare Plage“ erleben. Die Freundlichkeit und den Service der Angestellten habe ich bisher bei unseren Golfreisen in dieser außergewöhnlichen Form noch nicht erlebt.

In der Fotogallerie habe ich einen kleinen Ausschnitt der von mir fotografierten Bilder zusammen gestellt. Viel Spaß damit. Und wenn noch jemand einen Mitspieler für dieses Jahr sucht, einfach bei mir melden ;-).

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel