Urlaubsplanung 2011

2
688
Mas Nou 03-2008

Unsere Urlaubsplanung für 2011 ist nun schon nahezu abgeschlossen. Jedenfalls haben wir bereits die Ziele unserer diesjährigen Golfreisen abgestimmt. Auch die Termine sind schon abgesteckt und entsprechende Urlaube schon beantragt.

Unseren Saisonstart haben wir, seit längerer Zeit, mal wieder nach Portugal gelegt. Im Frühjahr geht es in den Robinson Club Quinta da Ria. Obwohl wir schon mehrmals in Portugal waren, hat es uns bisher noch nicht in diese Gegend verschlagen. In der Vergangenheit waren wir meist im Westen und haben dort diverse Golfplätze gespielt.

Der Robinson Club ist noch relativ neu und liegt direkt an den Golfplätzen Quinta da Ria und Quinta da Cima. Wenn das Wetter mitspielt wird das wahrscheinlich wieder eine schöne Golfwoche mit gutem Essen, viel Unterhaltung und zwei neuen Golfplätzen werden.

Mas Nou 03-2008

Für die Mitte des Jahres haben wir zwei Wochen Urlaub eingeplant. Eine Woche davon werden wir wieder einmal in Mas Nous verbringen. Vor einigen Jahren sind wir dort schon einmal im März gewesen. Damals hatten wir mit dem Wetter nicht so viel Glück. Ein Grund, nochmals den interessanten Golfplatz Golf d’Aro zu spielen.

Das Reiseziel für das Jahresende steht noch nicht zu 100% fest. Klar ist, dass es in diesem Jahr die Kanaren werden. Wettertechnisch ist das einfach die beste Destination, wenn man nicht so lange fliegen will. Es zeichnet sich aber ab, dass es diesmal nach Gran Canaria geht. Auf Teneriffa sind wir schon einige Male gewesen und kennen dort fast alle Golfplätze.

Im Spät-Sommer planen wir dann auch nochmal ein kleine Deutschlandtour zu machen und meinen Bruder in München zu besuchen. Das werden wir wahrscheinlich mit ein paar Zwischenstationen auf dem Hin- und Rückweg verbinden. Vielleicht habt ihr ja ein paar Empfehlung von interessanten Golfplätze auf der Strecke Köln – München.

2 Kommentare

  1. Ich habe zwar keine Empfehlung von interessanten Golfplätzen auf der Strecke Köln – München, aber ich würde daran denken irgendwo zu Golfen wo es dann nicht allzu heiss ist.

Kommentieren Sie den Artikel