Viertelfinal-Paarungen bei der Accenture Match Play Championship

0
593

Gestern konnte man wieder einige spannende Matches beim Accenture Match Play sehen (jedenfalls wenn man Premiere hat oder die richtigen Internetadressen kennt). Glücklicherweise habe ich kein Geld auf meine Favoriten gesetzt. Das wäre ziemlich in die Hose gegangen. Furyk ist ausgeschieden und hat deutlich gegen Ross Fisher verloren (4 und 3). Villegas konnte sein tolles Spiel aus den ersten Runden nicht weiter führen und verlor gegen Ogilvy (2 und 1). Putten war irgendwie nicht seine Stärke gestern.

Michelson hat mich leider auch enttäuscht und gegen Stuart Cink knapp verloren (1 auf für Cink). Tim Clark hatte sein Pulver scheinbar beim Spiel gegen Tiger verschossen. Er war gestern überhaupt nicht mehr wieder zu erkennen und hat gegen McIlroy deutlich verloren (4 und 3) . Nur Paul Casey geht im Moment sehr souverän von Spiel zu Spiel. Er besiegte Peter Hanson mit „4 und 2“. Bleibt noch Els, der knapp gegen Donald gewonnen hat. Donald hätte auf der 18 noch die Möglichkeit gehabt ein „all square“ zu erzielen. Aber scheinbar hatte er sich wieder an seinem Handgelenk verletzt – welches vor ca. 6 Monaten operiert wurde -, so dass er das 18 Loch aufgegeben hatte. Schließlich hat sich noch O’Hair mit seinem Sieg gegen Poulter für das Viertelfinale qualifiziert (2 und 1) sowie Leonard, der auf Loch 19 gegen Wilson gewann.

Die einzelnen Spielpaarungen sehen demnach folgendermaßen aus:

  • Rory McIlroy vs. Geoff Ogilvy
  • Ernie Els vs. Stewart Cink
  • Sean O’Hair vs. Paul Casey
  • Ross Fisher vs. Justin Leonard

Ich wage auch nochmals einen Tipp und habe meine Favoriten fett markiert. Demnach tippe ich auf eine Finale Paul Casey gegenGeoff Ogilvy.

Kommentieren Sie den Artikel