World Golf Championship – Tag 2

0
243

Das WGC Turnier beliebt weiterhin spannend. Auch am zweiten Tag hat sich noch kein Spieler so richtig absetzen können. In einem sehr engen Feld, liegt aktuell Ogilvy noch mit -12 Schlägen auf Platz 1. Jimenez hat es auf den geteilten 7 Platz verschlagen (+2 am heutigen Tag). Tiger hat mit einer 66er Runde den zweiten Platz erreicht. Diesmal hat er das letzte Loch mit einem genialen Put zum Birdie beendet. Martin Kaymer konnte seine Position von gestern nicht ganz behaupten. Er hat liegt mit 2 über Par auf dem geteilten 32. Platz und liegt aktuel 10 Schläge hinter dem Führenden, aber nur 4 Schläge zu Position 4.

Einen der für mich „schönsten“ Schläge war meiner Meinung nach der von Adam Scott als er seinen Ball an den Rand eines Buschs gespielt hatte. Hier half nur, den Schläger umzudrehen und einmal die andere Schwungrichtung auszuprobieren. Er hat den Ball dann ziemlich gut aufs Fairway zurück gebracht. Ich wünschte, ich könnte meinen normalen Schwung so ausführen :-). Adam Scott liegt übrigens auf Platz drei mit -9. Ohne Busch und wenn er den Ball auf dem letzten Loch nicht vom Abschlag ins Wasser gehauen hätte, wäre da sicherlich mehr drin gewesen.

Kommentieren Sie den Artikel