Mallorca Golfurlaub: Alcanada ist immer wieder ein Erlebnis

5
4554
Mallorca: Golfplatz Alcanada

Auch in diesem Urlaub durfte natürlich der Golfclub Alcanada nicht fehlen, auch wenn das Greenfee von 130,-€ schon ein ziemlicher Hammer ist. Auf dem Platz sieht man dann allerdings, wofür das hohe Startgeld wohl verwendet wird. Der Platz ist immer in einem tollen Zustand und die Grüns auf Alcanada sind schon ziemlich heftig.

Da ich über den Golfplatz Alcanada in der Vergangenheit schon berichtet habe, kann ich mich an dieser Stelle ein wenig kürzer fassen 😉 .

Mallorca: Alcanada - Bahn 9
Mallorca: Alcanada – Bahn 9

Trotz des hohen Greenfees hatte man den Eindruck, dass dies der vollste Platz auf Mallorca war. Auf den übrigen Runden sind wir oft nur zu Zweit gegangen, auf Alcanada startete ein Vierer-Flight nach dem anderem. Trotzdem ging es diesmal recht zügig über die Runde, so dass man sich für das eine oder andere Foto doch ein wenig beeilen musste. Alcanada war auch der einzige Platz, an dem ein Marshall beim Start die Flights auf die Runde schickte. Wie auch das übrige Personal, ein sehr freundlicher Herr, der noch ein paar Tipps gegeben hatte.

Mallorca: Golfplatz Alcanada mit Blick aufs Meer und den Leuchtturm
Mallorca: Golfplatz Alcanada mit Blick aufs Meer und den Leuchtturm

Interessanterweise hatten wir den Eindruck, dass anscheinend sehr wenige Carts unterwegs waren. Der Platz ist zwar grundsätzlich gut zu Fuß zu bewältigen, hat aber auch einige Höhenunterschiede und ist nicht unbedingt der kürzeste Platz.

Auf Grund dessen, dass der Platz quasi direkt am Meer liegt und man auf einigen Bahnen den Eindruck hat, man könnte vom Grün aus direkt dort hinein springen, gibt es zahlreiche tolle Ausblicke.

Mallorca: Golfplatz Alcanada
Mallorca: Golfplatz Alcanada

Die größten Schwierigkeiten des Platzes bereiten eigentlich die Grüns, die auch dieses Mal wieder ziemlich schnell waren. Wasserhindernisse sind zwar vorhanden, aber eigentlich nicht wirklich kritisch. Die Fairways bieten in der Regel viel Platz, wobei man auch immer wieder mit Schräglagen rechnen muss.

Mallorca: Golfplatz Alcanada
Mallorca: Golfplatz Alcanada

Es war wieder eine der schönsten Golfrunden auf Mallorca, doch nachdem wir den Platz nun zum dritten oder vierten Mal gespielt haben, werden wir wohl beim nächsten Golfurlaub darauf verzichten. Es sei denn, dass wir zu einer Zeit reisen, in der die 2:1 Mallorca Golfkarte gültig ist. Wenn man den Platz allerdings noch nicht gespielt hat, sollte ihn auf jeden Fall einplanen.

5 Kommentare

  1. Hi, bei den Bildern und dem Artikel bekommt man richtig Lust, auf ein Spiel. Manchmal hat der Preis dann wohl doch seine Berechtigung.

    Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg René

    P.S. Hoffe auf weitere interessante Fotos und Berichte

  2. Ein unfassbar schöner Golfplatz den du hier vorstellst! Ich glaube, ich muss mir mal die Zeitnehmen, einen schönen und entspannten Golfurlaub auf Mallorca zu planen und zu machen! Danke für deine tollen Eindrücke!

  3. Hallo,
    Ich war schon mehrmals auf Mallorca zum Golfen und habe natürlich auch bei Alcanda gespielt. Den Platz als solches finde ich zwar klasse, aber genau wie du schon schreibst, ist es wohl der vollste – gerade in der Hauptsaison ist es für meinen Geschmack einfach zu voll.
    Insofern kann ich den Platz nur in der Nebensaison empfehlen.
    LG
    Atilla

Kommentieren Sie den Artikel