Golf Alliance Rundreise – Golfplatz West Golf

1
636

Kürzlich hatte ich ja über die interessante Kooperation der Golf Alliance im Köln/Bonner Raum berichtet. Hier haben sich 4 Golfplatzbetreiber zusammen geschlossen und bieten ihren Mitgliedern die Möglichkeit, auf allen Golfplätzen der Golf Alliance ohne zusätzliches Greenfee spielen zu können. Damit wird die Mitgliedschaft in einem dieser Golfclubs deutlich aufgewertet und bieten den Mitgliedern einen tollen Mehrwert.

Da ich glücklicherweise auch Mitglied in einem der angeschlossenen Golfclubs bin, habe ich die neue Golf Alliance zum Anlaß genommen, die jeweiligen Plätze nochmal etwas näher zu betrachten. Grundsätzlich sind mir alle Golfplätze bekannt, jedoch habe ich einige schon seit mehreren Jahren nicht mehr gespielt.

Heute gibt es daher den ersten von 4 Artikeln zu meiner kleinen Golf Alliance Rundreise.

P1050222.jpg

Golfplatz West Golf

Der Golfplatz West Golf in Troisdorf ist der jüngste Golfplatz innerhalb der Golf Alliance. Er wurde 2009 als 9 Loch-Platz eröffnet. Das Highlight des Golfplatzes ist sicherlich das Loch Nummer 9. Hier wurde quasi 1:1 das berühmte 17. Loch von TPC Sawgrass nachgebaut. So kann man einmal selbst erfahren, wie es den Profis auf diesem Loch ergeht.

West Golf bietet gerade für Einsteiger ein sehr interessantes Umfeld. Neben einer großen Übungsanlage gibt es noch einen 9-Loch Trainingsplatz. Interessant hierbei ist die Gestaltung der Abschläge und Grüns mit Kunstrasen. Dadurch ist ein ganzjähriges Üben und Kennenlernen des Golfsports möglich.

P1050197.jpg

Auch der Players Course ist wohl ganzjährig gut bespielbar. Dies liegt unter anderem auch an dem Boden in dieser Gegend, der anscheinend für eine gut Drainage sorgt. Als wir unsere Runde bei dem ersten schönen Wetter im März gespielt haben, war das Fairway selbst aber leider noch nicht in einem guten Zustand. Dies liegt aber in erster Linie daran, dass das Gras natürlich gerade erst wieder in seine Wachstumsphase kommt. Trotzdem hatte ich das Gefühl, das der Bewuchs sehr „dünn“ ist und daher viele Divots stärker hervor treten und stellenweise ziemlich erschreckend wirken. Das sollte sich aber wahrscheinlich in den nächsten Wochen deutlich ändern.

P1050194.jpg

Die Grüns sind dafür umso besser und haben mir sehr gut gefallen. Wir hatten zwar das Pech, dass noch die Auswirkungen der letzten Aerifizierung das Putten ein wenig beeinflußt haben. Trotzdem hatte ich den Eindruck, dass die Grüns eine Stärke des Golfplatzes sind. Sie sind relativ groß und onduliert oder mit Stufen versehen.

Nur mit dem gesamten Layout des Golfplatzes kann ich mich persönlich nicht so recht anfreunden. Natürlich ist es schwierig, auf einem sehr begrenzten Stück Land einen spannenden Golfplatz zu gestalten. Die einzelnen Bahnen bieten aus meiner Sicht zu wenig Abwechslung im Verlauf, da sie fast immer einen nahezu geradlinigen Verlauf haben und oft parallel zueinander ausgerichtet sind.

P1050218.jpg

Der insgesamt sehr offene Eindruck des Platzes verstärkt diesen Eindruck vielleicht noch. Etwas mehr Bewuchs zwischen den Bahnen würde hier vielleicht schon eine andere Wirkung erzielen.

Die Herausforderungen der einzelnen Bahnen liegt oft auch bei dem Wind, der gerade in dieser Gegend sehr ausgeprägt ist. Neben den teilweise recht langen Bahnen und den sehr gut geschützten Grüns, dürfte der Wind hier immer wieder das Spielergebnis beeinflussen.

Ein großer Vorteil des Platzes sind sicherlich die sehr kurzen Wege und dass Ebene Gelände. Hierdurch hat man die Möglichkeit recht zügige Golfrunden zu spielen. Verbunden mit der guten Verkehrsanbindung direkt in der Nähe zur A59 ist West Golf sicherlich ein Platz, der sich ausgezeichnet für Afterwork Runden eignet.

P1050229.jpg

Was ich auch sehr erfreulich fand, war die Präsenz eines Marshals beim Start und das auch auf der Runde regelmäßig der Spielfluss kontrolliert wurde. Gerade wenn man 18 Bahnen spielen möchte ist es wichtig, dass nicht zu viele Staus entstehen. Bei der Startzeitenbuchung für eine 18-Lochrunde – die natürlich auch Online möglich ist – sollte man darauf achten, zwei Startzeiten zu reservieren.

Wir werden den Platz auf jeden Fall noch mal im Sommer spielen, wenn auch der Bewuchs eine noch fairere Bewertung ermöglicht und das Clubhaus evtl. schon genutzt werden kann.

P1050182.jpgP1050186.jpgP1050188.jpgP1050191.jpgP1050193.jpg
P1050194.jpgP1050196.jpgP1050197.jpg
P1050198.jpgP1050202.jpgP1050203.jpgP1050204.jpg
P1050205.jpgP1050207.jpg
P1050209.jpgP1050212.jpgP1050216.jpgP1050217.jpg
P1050218.jpgP1050219.jpgP1050221.jpgP1050222.jpgP1050223.jpg
P1050229.jpg

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel