Mallorca Golfurlaub: Maioris erstmalig gespielt

0
4052
Golfplatz Maioris - Inselgrün 4

Wir sind zwar schon einige Male auf Mallorca zum Golf spielen gewesen. Den Golfplatz Maioris haben wir in diesem Jahr aber zum ersten Mal gespielt.

Maioris ist ein moderner Golfplatz mit einem großzügigen Übungsbereich. Die Driving Range sowie Pitch- und Putt-Anlage liegt quasi direkt neben der Bahn 1. Von der Terrasse des großen Clubhauses kann man direkt mehrere Bahnen des Golfplatzes überblicken.

Golfplatz Maioris - Grün 1
Golfplatz Maioris – Grün 1

Der Platz selbst hat einige Schwierigkeiten und bietet ein interessantes Layout mit sehr unterschiedlichen Bahnen. Wasser, Bunker sowie hoch gebaute Grüns sorgen dafür, dass es nicht zu einfach wird.

Die ersten 9 Bahnen des Platzes sind relativ flach angelegt. Auf den zweiten 9 Bahnen wird es dann etwas hügeliger. Gerade auf den letzten Bahnen, wo die Kondition schon ein wenig nachlässt, hat man den Eindruck, dass es nur noch bergab und bergauf geht. Ansonsten lässt sich der Platz eigentlich sehr gut zu Fuß bewältigen.

Als wir den Platz im März diesen Jahres gespielt haben, war er allerdings sehr trocken, was dem Spiel nicht wirklich gut getan hat. Klar ist es schön, wenn die Bälle noch ein Stück auf dem Fairway laufen und man so mehr Länger erzielen kann. Spätestens beim Anspielen der Grüns hörte der Spaß dann aber auf.

Golfplatz Maioris - Bahn 2
Golfplatz Maioris – Bahn 2

So wurden dann teilweise gute Schläge ziemlich bestraft. Einmal rollte mein Ball von so einem erhöhten Grün wieder runter und lag dann 40 Meter vom Grün entfernt. Es war kaum möglich, den Ball auf dem Grün zum Halten zu bringen.

Insgesamt war der Platz aber sehr interessant und hat wirklich viele interessante und anspruchsvolle Bahnen zu bieten. Auf Bahn1 spielt man direkt an einem Wasserhindernis entlang, welches aber noch nicht wirklich ins Spiel kommt. Auf Bahn 2 steht dann direkt ein Baum auf dem Fairway, so dass man schon sehr überlegen muss, wo man den Ball hinspielen will.

Dem Wasserhindernis der Bahn 1 begegnet man dann direkt auf Bahn 4 wieder. Hier hat man die Herausforderung ein Inselgrün anzuspielen. Bei einem sehr guten Abschlag hat man theoretisch die Möglichkeit, mit dem zweiten Schlag anzugreifen. Das das Grün jedoch etwas Schmal ist sollte man sich das Ganze zweimal überlegen. Ich hatte es echt überlegt, aber bei den trockenen Grüns wäre der Ball wahrscheinlich in hohem Bogen ins Wasser gesprungen, selbst wenn ich das Grün getroffen hätte ;-).

Golfplatz Maioris - Bahn 10
Golfplatz Maioris – Bahn 10

Interessant ist auch Bahn 10. Hier schlängelt sich auf der linken Seite die ganze Zeit ein Bach entlang, der dann in einen großen See vor dem Grün mündet. Auch Bahn 11, ein Par 4 und das folgende Par 3 haben reichlich Wasser. Auf der 11 sollte man den Abschlag entweder sehr weit links halten, oder lieber etwas kürzer spielen. Mein Ball wollte hier jedenfalls lieber schwimmen gehen.

Die zweiten 9 Löcher sind insgesamt etwas großzügiger angelegt, werden dadurch aber nicht wirklich einfacher. Hier gibt es neben viel Wasser auch noch ein paar blinde Schläge, die einem das Spiel ein wenig schwieriger machen wollen.

Golfplatz Maioris auf Mallorca - Grün 18
Golfplatz Maioris auf Mallorca – Grün 18

Einziger Wermutstropfen war tatsächlich der sehr harte Untergrund und die harten Grüns. Den Platz werden wir bestimmt in unser Repertoire für die kommen Golf-Ausflüge nach Mallorca ins Programm nehmen.

Kommentieren Sie den Artikel